Engagement

Über den Kindergartenalltag hinaus engagieren sich beinahe alle Kolleginnen und Kollegen und deren Familien in verschiedenen Ehrenämtern in Kirchengemeinden und Vereinen. Der Kindergarten ist an der regionalen Kinderschutz-AG beteiligt, wir halten Kontakte zu den Grundschulen des Einzugsgebietes, zur Freiwilligen Feuerwehr des Ortes (www.ff-bohnsdorf.de) und zur Polizeidirektion 6 (www.berlin.de/polizei/dienststellen/polizei-in-den-bezirken/direktion-6).

Besonders verbunden sind wir mit unserer Gemeinde. Die Kinder beteiligen sich an zahlreichen Gottesdiensten, das generationenübergreifende Singeprojekt CANTOLINO sorgt seit Jahren bei Jung und Alt für Freude und Ausgelassenheit, verschiedene Gottesdienste werden durch den Kindergarten autark organisiert (zum Beispiel an Weihnachten).

Geschwisterkinder und ehemalige Kindergartenkinder treffen sich regelmäßig zu den Sommerfesten, gelegentlich können wir dort auch die ehemalige Leiterin, Karin Meyer, und etliche frühere Kolleginnen begrüßen. Der Zusammenhalt der „Alumni“ ist ebenso sprichwörtlich wie die Verbundenheit einstiger Kindergarten-Eltern mit dem Haus.

Wir engagieren uns auch für unseren Verband Evangelischer Tagesstätten für Kinder (VETK). Der Fachverband ist Arbeitsbereich im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und vertritt derzeit 421 Einrichtungen mit rund 26.000 Plätzen (www.vetk.de).

Unsere Einrichtung hat sich an zahlreichen regionalen oder bundesweiten Initiativen, zum Beispiel für Pro-Reli oder der Leseinitiative der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD, www.ekd.de), beteiligt. Für Fachbesucherinnen und Studierende an pädagogischen Fakultäten steht unser Haus nach Absprache immer offen. So konnten wir bisher Bildungsträger, Pädagoginnen und Studierende aus sechs Bundesländern, aus den Niederlanden, Gäste aus Seoul (Südkorea) und verschiedene Redakteure von Fach- und Popularzeitschriften begrüßen. Immer wieder stehen wir auch für Hospitationen, Erhebungen und Projektbegleitungen für Studierende wissenschaftlicher Fakultäten verschiedener Hochschulen und Universitäten zur Verfügung.

Regelmäßig bieten wir Praktikums- und Berufspraktikumsplätze für künftige Pädagoginnen und Pädagogen an.

Wer als Schülerin oder Schüler noch nicht genau weiß, welche Ausbildungs- oder Studienrichtung für die weitere Entwicklung infrage kommt, kann im Apfelbäumchen für kurze Zeit ein Schülerpraktikum absolvieren, um die frühpädagogische Arbeit für sich zu entdecken. Über Voraussetzungen, Zeiträume und unterstützende Maßnahmen geben wir nach Absprache gerne Auskunft.

Pfarrer Ulrich Kastner ist Ansprechpartner in seelsorgerlichen Angelegenheiten, ebenso für Taufen und andere kirchenamtliche Dienste. Er ist über die Büros der Gemeinde erreichbar. Wenn Sie es wünschen, vermitteln wir ein vertrauliches Gespräch. Seelsorge ist eine der Aufgaben christlicher Gemeinden (www.kirche-bohnsdorf.de/kontakt.htm).