Die Heilsgeschichte

Die Innenausmalungen der Friedenskirche in Grünau sind eine interessante Sache. Weil sie in großen Teilen noch gut zu erkennen sind und doch viele Rätsel aufgeben. Zum anderen, weil einige Szenen, die 1906 noch zu sehen waren, unter Farbe verschwanden. Aber auch, weil freigelegte Ausmalungen zum Teil erläutert und in den historischen Kontext gerückt werden müssen. Das haben die beiden promovierten Wissenschaftler Ursula und Klaus Steinike getan. Zehn Jahre lang haben sie fotografiert, recherchiert, zusammengefasst und interpretiert – haus kam eine 60-Seiten Bild- und Textdokumentation, die jetzt in der Gemeinde käuflich erworben werden kann.